Wahlpflichtunterricht

Wahlpflichtunterricht

In Klasse 5 muss das Fach Englisch als erste Fremdsprache fortgeführt werden.
In Klasse 6 folgt eine zweite moderne Fremdsprache. In der Regel ist dies Französisch.

Ab Klasse 7 wird der Wahlpflichtunterricht als viertes Hauptfach eingeführt. Dieses Fach ist den klassischen Hauptfächern Deutsch, Mathematik und Englisch gleich gestellt, das heißt, in diesem Fach werden ebenfalls
Klassenarbeiten geschrieben und es ist der Fächergruppe I zugeordnet.

Die Schule macht den Schülerinnen und Schülern Angebote. Diese wählen das Fach aus, das sie bis zum
Abschluss der Schulzeit an der Realschule belegen möchten. Dabei ist die Schule verpflichtet, die zweite Fremdsprache fortzuführen.
Darüber hinaus muss mindestens ein weiteres Fach aus den Bereichen Naturwissenschaften/Technik, Sozialwissenschaften und Musik/Kunst angeboten werden.
Die Realschule Senne stellt traditionell ein breit gefächertes Angebot vor. Die
Schülerinnen und Schüler können wählen zwischen folgenden Fächern:

  • Naturwissenschaften/Technik – Biologie
  • Naturwissenschaften/Technik – Technik
  • Naturwissenschaften/Technik – Informatik
  • Musik/Kunst – Kunst
  • Fremdsprachen – Französisch
  • Sozialwissenschaften – Politik/Ökonomische Grundbildung

Die Kursgrößen variieren, wenngleich alle Kurse kleiner sind als die Klassen.
Informatik und Technik haben Obergrenzen, da die Raum
größen nur jeweils 16
Schülerinnen und Schüler zulassen. Alle Kurse werden Klassenübergreifend
unterrichtet.

REDAXO 5 rocks!